News

Perfekte Rahmenbedingungen für den Erfolg

Wo Erfolg perfekte Rahmenbedingungen findet

Die Grundidee und Aufgabe des Hammer Technologie- und Gründerzentrums an der Münsterstraße ist es nicht nur innovative Aktivitäten an einem Standort zu bündeln, sondern vor allem auch Existenzgründer zu motivieren und zu fördern und Unternehmen Diversifikationsmöglichkeiten zu eröffnen. Deshalb hat sich das Zentrum darauf fokussiert, Büroräume auf die Bedürfnisse von Unternehmen und Existenzgründern zuzuschneiden. In vier Gebäuden unterschiedlicher Architektur stehen insgesamt 6.200 m² vermietbare Büro-, Werkstatt- und Entwicklungsflächen zur Verfügung.

Das HAMTEC-Team hält eine umfangreiche Palette unternehmensnaher Service- und Dienstleistungen zu leistungsgerechten Konditionen bereit; zeitlich flexible Mietverträge und eine Anpassung der Räumlichkeiten an die jeweilige Entwicklungsphase sowie die Bereitstellung der gesamten Infrastruktur lassen viel Freiraum für Kreativität und Wachstum. „Unser Auftrag liegt im Service und in der Entlastung. Es ist uns wichtig, dass sich die Mieter bei uns rundum wohlfühlen“, betont der Geschäftsführer Andreas Est.  Deshalb bietet das HAMTEC auch ein eigenes Bistro, das von morgens 7:30 Uhr bis nachmittags um 15:00 Uhr geöffnet ist und die Unternehmen und Gäste mit gesundem Essen versorgt.

Im HAMTEC ist ständig Bewegung. Etablierte Unternehmen ziehen aus, um sich an einem neuen Standort zu vergrößern. Neue Unternehmen kommen auf den ersten Schritten zum Wachstum. „Die Bewegung war von Anfang an so gewollt und ist Teil des Konzeptes. Es vergeht kaum ein Monat ohne Veränderungen in der Mieterstruktur – und wenn es sich „nur“ um eine Vergrößerung oder Verkleinerung der Fläche handelt“, erläutert der Geschäftsführer. Aktuell arbeiten im HAMTEC 270 Menschen in 70 Unternehmen, die einen breiten Branchenmix abbilden, z. B. IT/Software, Ingenieurwesen und technische Dienstleistungen, Kreativwirtschaft und sonstige unternehmensnahe Dienstleister – bis hin zum Übersetzungsbüro/Fremdsprachenunterricht.

Seit der Gründung 1988 sind über 320 Unternehmen mit rund 1.130 Arbeitsplätzen entstanden: ein bedeutender Faktor der regionalen Arbeitsmarktpolitik! Von den 250 Unternehmen, die in den letzten 28 Jahren aus dem HAMTEC ausgezogen sind, sind über 120 in Hamm und über 30 im Umfeld des hiesigen IHK-Bezirks geblieben. Sie haben das Wirtschaftsleben in der Stadt Hamm entscheidend mitgestaltet.

Die hohe Überlebensrate (rund) 90 % der im HAMTEC gegründeten Unternehmen, im Gegensatz zu der sonstigen allgemeinen Insolvenzrate von 50 % in den ersten Jahren, zeigt die Richtigkeit dieses konzeptionellen Ansatzes.

Starterbüro

Gründungsinteressierten Studierende und Absolventen von Hochschulen steht ein Starterbüro für 6 Monate zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung; die Nutzung eines eingerichteten Büroraums mit Highspeed Datenanbindung inkl. aller Betriebs- und Nebenkosten ist in den ersten 3 Monaten kostenlos; anschließend zahlt die Gründerin/der Gründer für die verbleibenden 3 Monate eine vergünstigte pauschale Miete in Höhe von 5,00 €/m². Nutzer des Starterbüros erhalten sich Ihre Liquidität und verschaffen sich somit die Freiräume, die sie brauchen, um ihr Unternehmen aufzubauen.

Unternehmen die einen vollwertigen Arbeitsplatz nur für ein paar Stunden oder Tage benötigen, steht das Co-Büro zur Verfügung. Co-working ist eine Entwicklung im Bereich neuer Arbeitsformen. Freiberufler, Kreative oder kleinere Startups arbeiten dabei zugleich in größeren, offenen Räumen und können auf diese Weise voneinander profitieren.

Netzwerke

Die acht Gesellschafter des HAMTEC - Stadt Hamm, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbH, Sparkasse Hamm, Volksbank Hamm, Spar- und Darlehenskasse Bockum-Hövel, IHK zu Dortmund, Handwerkskammer Dortmund und die Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe - stellen den Unternehmen ihr Know-how zur Verfügung. „Wir unterstützen uns in vielen Bereichen gegenseitig. Viele wichtige lokale und regionale wirtschaftliche Akteure sind in das Netzwerk unseres anerkannten Innovationszentrums eingebunden“, erklärt Andreas Est.

Die zwei Fachhochschulen vor Ort und auch die Vielzahl der Universitäten und weiterer Institute und Forschungseinrichtungen unterschiedlichster Fachausrichtungen in unmittelbarer Nachbarschaft bieten ein umfangreiches Forschungs- und Entwicklungspotenzial. In der Vermittlung von neuem Wissen aus der anwendungsbezogenen Forschung an kleinere und mittlere Unternehmen besteht die große Chance, Wirtschaft und Wissenschaft miteinander zu vernetzen und somit innovative Prozesse auszulösen und zu fördern.

Das Netzwerk TECH5plus - die Technologie-, Gründer- und Innovationszentren im östlichen Ruhrgebiet – zu dem auch das HAMTEC gehört, stellen mehr als 150.000 m2 Büro-, Labor- und Entwicklungsflächen mit entsprechender Infrastruktur und einem umfassenden Beratungsangebot in der Technologieregion Östliches Ruhrgebiet zur Verfügung. In den sieben Partnerzentren sind zurzeit (Stand: März 2017) über 600 Unternehmen mit knapp 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ansässig.

Ein prominentes Mieter-Beispiel ist das Non-Profit Unternehmen „STARTUP TEENS“, das schon nach kurzer Aufbauzeit mehrfach bundesweit ausgezeichnet wurde. Über ein großes Netzwerk aus mehr als 250 Unternehmen kann „STARTUP TEENS“ junge Gründer zwischen 14 und 19 Jahren für die Wirtschaft begeistern und in zentralen Bereichen coachen. Die Netzwerk-Partner dienen nicht nur als prominente Vorbilder, sondern sie bringen sich selbst als Mentoren ein.

HAMTEC -  ein beliebter Ort für Tagungen_37O2749

Die HAMTEC GmbH ist ein beliebter Tagungsort – viele Unternehmen und Institutionen aus der Region nutzen die klimatisierten und perfekt ausgestatteten Räume mit neuester technischer Infrastruktur und den Service, der heute für Veranstaltungen oder Meetings benötigt wird. Die Räume können stundenweise oder ganztags gemietet werden. Catering nach Aufwand, Teilnehmerpauschalen, oder auch Alles-Inklusive-Preise – alles ist möglich. Rund 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer jährlich nutzen die Tagungsräume für Seminare, Workshops und Qualifizierungsmaßnahmen.

Echter Hammer - Ausgezeichneter Betrieb

Informationen

  • Digitalisierung im Kundenauftrag - CAD, Web und App für Industrie und Bauwesen

    Software-Entwicklung und Beratung von Ingenieuren und IT-Spezialisten Für Kunden aus den Bereichen Industrie, Technik und Bauwesen entwickelt das im Hammer Technologie- und Gründerzentrum HAMTEC ansässige…

  • Personalkompetenz aus dem HAMTEC

    Mit guter Compliance menschlich führen Geschäftsführer Ludger Dabrock Gute Führung beflügelt Menschen. Und Menschen sind der Kern jeder Dienstleistung und somit Träger des Erfolgs. „Probleme…

  • Start-up erleichtert Landwirten die Arbeit

    Exatrek setzt auf die Digitalisierung der Landwirtschaft Das im HAMTEC ansässige junge Unternehmen EXA Computing GmbH hat eine Smartphone-App für Landmaschinen entwickelt, die - bisher…

  • Alle News anzeigen

So erreichen Sie uns

Hammer Technologie-und Gründerzentrum GmbH
Münsterstraße 5
59065 Hamm

Telefon:

02381 688 - 0

Telefax:

02381 688 - 100

E-Mail:

info@hamtec.de

Anreise

Eingabe Navigationssystem:

Fahrenheitstraße


Mehr Informationen zur Anreise finden Sie hier:

Anfahrt

Öffnungszeiten

Mo-Do:

8:00 - 17:30 Uhr

Freitag:

8:00 - 17:00 Uhr

Speiseplan-Newsletter & Wochenplan

Möchten Sie den aktuellen Speiseplan per Mail erhalten? Dann melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten dann das Tagesangebot des HAMTEC BISTROs jeden werktag per Mail.


Informieren Sie sich über das Angebot im BISTRO für die aktuelle und die folgende Woche. Die Wochenpläne können Sie hier als PDF herunterladen:

Diese Woche im BISTRO Nächste Woche im BISTRO